vautz mang architekten bda

Kreisaltenheim Schloss Garatshausen
Feldafing
Umnutzung und Erweiterung

Die Gebäudegruppe um Schloss Garatshausen am Starnberger See soll mit einem Pflegeheim im Bereich des historischen Parks erweitert werden. Die Baugestalt des Neubaus kann als horizontal lagerndes, sich zwischen denwertvollen Baumbestand „schlängelndes“ Gebäude, oder auch als Addition dreierPavillons gesehen werden.

Diese Doppel-Lesbarkeit entspricht der städtebaulichen Aufgabenstellung - sieermöglicht sowohl die Integration in die Parklandschaft, als auch in die Gebäudestruktur des Schlossumfeldes.

in Kooperation mit Luz Landschaftsarchitekten, München